Making of „Aliens stören die Wiener Gemütlichkeit“

Ein Blick hinter die Kulissen. Wie das Fotomontagewerk
„Aliens stören die Wiener Gemütlichkeit“ entstanden ist.

Am Anfang steht immer eine Idee. Und viele unserer Ideen entstehen nicht im stillen Kämmerlein, sondern wenn Rob und ich in Ruhe und ohne Zeitdruck aufeinandertreffen.

Ein eigentlich ungeplanter Nachmittag im Sommer 2013 am Badeteich in Laxenburg, vielleicht auch zuviel Hitze, und die Idee zu „Aliens stören die Wiener Gemütlichkeit“ – das Startwerk einer Dreier-Serie, die sich mit typischen Wiener Motiven und Klischees auseinandersetzt und diese fotografisch aufarbeitet – war in Ansätzen geboren.

Die Story – wie könnte es bei uns anders sein – als Bildgeschichte.

 

Aliens 02 Flakturm

Es war gar nicht so einfach, an verschiedene kleine und geeignete Raumschiffmodelle heranzukommen, wie man vielleicht meinen sollte.

Aliens 02 Flakturm

Selbst eine Stelle zu finden, von der aus man ein Panorama über Wien fotografieren kann, auf dem nicht nur typische Wiener Wahrzeichen wie Stephansdom, Riesenrad, uvm. zu sehen sind, sondern auch die neue Skyline, war nicht ganz einfach. Nach einiger Überlegung fiel die Wahl dann auf das Haus des Meeres.

Aliens 03 Am Flakturm

Zu Fuß via Außentreppe das Haus des Meeres erklommen, einige Male umrundet, hat sich dann auch recht schnell eine geeignete Stelle für das angedachte Panormabild gefunden.

Aliens 04 Modell Fotografie

Nun folgte das Fotografieren der verschiedenen Raumschiffmodelle. Mittels Nähseide wurden diese vor einem neutralen Hintergrund aufgehangen. Damit konnte problemlos jede benötigte Einstellung aufgenommen werden.

Aliens 05 Bildauswahl

Dann folgte die Bildauswahl des Panoramas. Praktischerweise wurden dazu die Fotos gleichzeitig neben dem benötigten RAW Format zur Schnellauswahl auch als JPG angefertigt.

Aliens 06 Bildbearbeitung HDR

Die für das HDR benötigten Files der ausgewählten Einstellung wurden vom RAW Format ins JPG Format umgerechnet und daraus dann ein HDR File erstellt.

Aliens 07 Bildbearbeitung Bildausschnitt

Nachdem wir uns anfangs für ein sehr breites Panormaformat entschieden hatten, wurde nun noch der genaue Bildauschnitt definiert.

Aliens 08 Bildbearbeitung

Dann der letzte Schritt, das Hineinmontieren und Duplizieren der Raumschiffmodelle sowie die Laserstrahlen.

Aliens 09 Fertiges Werk Druckerei

Schon mit Hochspannung erwartet. Das fertige Werk aus der Druckerei im Format 120 x 40 cm, gedruckt auf Aluminium matt.

 „Aliens stören die Wiener Gemütlichkeit“ ist – gedruckt auf Aluminium in der Größe
120 x 40 cm in limitierter Auflage – auch käuflich erwerbbar. Alle Infos dazu gibt es hier.

 


2 Comments

Comments are closed.