Robert Bogic

Robo - Robert BogicBogic sieht die Foto­grafie nicht als strikte Wie­dergabe der Realität, sondern als eine Mög­lichkeit seine Vorstel­lungskraft, seine persönliche Sicht der Wirklichkeit und die jedem Menschen innewohnende Kreati­vität zum Ausdruck zu bringen.

Wir alle sehen unsere eigene Version der Welt  und empfinden diese in subjektiver Weise. Bogic möchte seine Sicht der Rea­lität so wirklichkeitsgetreu als möglich wiedergeben.

Ob es sich um Auftragsfotografie bei Konzerten oder Sport-Veranstaltungen handelt, oder um einen Sonntagsspaziergang mit der Kamera am Wiener Zentralfriedhof. Bogic versucht bei jeder dieser Gelegenheiten seine Sicht des Hier und Jetzt sowohl auf digitalen Medien, als auch klassisch auf Film, einzufangen und dem Publikum, ohne viel dazu sagen zu müssen, zu präsentieren.

[RoBo]